neues von Starkland


Personaldienstleister Starkland Berlin Falkensee

März 2016
StarKLand stellt "HUGO" vor

 

 

 

 

 

 






Starkland Sponsor von Eintracht Falkensee e.V.

 

 

 

Falkenseer Tafel e.V. StarkLand hilft!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Starkland Sponsor von Eintracht Falkensee e.V.

 

 

Bowling 2015 Falkensee.aktuell -EVENT










Starkland Sponsor von Eintracht Falkensee e.V.




StarkLand belohnt seine Mitarbeiter










Starkland Sponsor von Eintracht Falkensee e.V.
Tariferhöhung 2015






 

 




Starkland Sponsor von Eintracht Falkensee e.V.




StarkLand belohnt seine Mitarbeiter

 







Starkland Sponsor von Eintracht Falkensee e.V.



StarkLand Personaldienstleister GbR
Sponsor des: Eintracht Falkensee e.V.










wir suchen Mitarbeiter



 

Falkensee aktuell September 2014
Artikel: Wer sucht Arbeit?













Personaldienstleister Starkland Berlin Falkensee

Falkensee aktuell Pokerturnier 2014
Starkland Personaldienstleistungen GbR mit dabei









Personaldienstleister Starkland Berlin Falkensee
Neu: Bonusverfahren für unsere Mitarbeiter Stnd. Mai 2014







Personaldienstleister Starkland Berlin Falkensee



Presse: Falkensee aktuell
Starkland Personaldienstleistung GbR - Mini Stark Container












Personaldienstleister Starkland Berlin Falkensee

Presse: Falkensee aktuell
"Arbeit gibts genug"












Personaldienstleister Starkland Berlin Falkensee

März 2014
Ein Buddybär für StarkLand Personaldienstleistungen GbR

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Personaldienstleister Starkland Berlin Falkensee

 


 

Presse: Falkenseeer Blatt aktuell vom 01.03.2014
Gemeinsam sind wir stark: Seit nunmehr zwei
Jahren kümmert sich die StarkLand Personaldienstleistungen
GbR um die Personalvermittlung
und die Personalberatung in der Region.

 

 

 


 

 

 

 

 

 


Personaldienstleister Starkland Berlin Falkensee

Presse: Falkenseeer Blatt aktuell:
Die Agentur StarkLand Personaldiestleistung GbR ,
vermittelt zeitweise Ihre Mitarbeiter an Unternehmen weiter.
(Bild v. l. Herr Wehland, Frau Stark-Wietzoreck)




Der Entgelt-Tarifvertrag wird vom 1. November 2013 bis zum 31. Dezember 2016 verlängert. Für die ersten beiden Monate wird eine Nullrunde vereinbart - die alten Entgelt-Tabellen gelten also fort.
» IGZ-Tariftabelle -Download-PDF

Sodann wurden folgende Erhöhungsschritte vereinbart:

Tarifgebiet West:
01.01.2014: +3,8 % (entspricht 8,50 € in der EG 1)
01.04.2015: +3,5 % (entspricht 8,80 € in der EG 1)
01.06.2016: +2,3 % (entspricht 9,00 € in der EG 1)

Tarifgebiet Ost:
01.01.2014: +4,8 % (entspricht 7,86 € in der EG 1)
01.04.2015: +4,3 % (entspricht 8,20 € in der EG 1)
01.06.2016: +3,7 % (entspricht 8,50 € in der EG 1)

Aktuelle Tarifverträge in der Arbeitnehmerüberlassung Warum Tarifverträge über Branchenzuschläge?

Mit der Einführung von Branchentarifverträgen erfüllen die Tarifpartner die Anforderung des Gesetzgebers, die Entgeltbedingungen der Zeitarbeitnehmer an die Entgeltbedingungen vergleichbarer Arbeitnehmer im Kundenbetrieb anzunähern.

Für welche Branchen wurden bereits entsprechende Tarifverträge über Branchenzuschläge geschlossen ?

• ab 01.11.2012 – Metall- und Elektroindustrie

• ab 01.11.2012 – Chemische Industrie

• ab 01.01.2013 – Kautschukindustrie

• ab 01.01.2013 – Kunststoff verarbeitende Industrie


Alle hier genannten Branchenzuschlagstarife gelten grundsätzlich für den Einsatz in der Industrie und nicht im Handwerk.

• ab 01.04.2013 – Schienenverkehrsbereich


Für weitere Branchen wird derzeit verhandelt.

Wie funktioniert der Branchenzuschlag?

Die Tarifverträge sehen Zuschläge auf den durch StarkLand angewendeten IGZ-Entgelttarifvertrag vor. Die Höhe der Zuschläge ist abhängig von der jeweiligen Einsatzbranche, der ausgeübten Tätigkeit und der Zeitdauer des Einsatzes.
Einheitlich ist bisher die Systematik, dass die ersten sechs Einsatzwochen zuschlagsfrei bleiben. Ab der siebten Woche ununterbrochenen Einsatzes beim Kundenbetrieb fällt der erste Zuschlag an. Danach folgen weitere Zuschlagsstufen nach drei Monaten, fünf Monaten, sieben Monaten und neun Monaten ununterbrochenem Einsatz.

Gilt der Branchenzuschlag nur für tarifgebundene Kundenbetriebe?

Beim Branchenzuschlag kommt es nicht auf eine Tarifbindung des Kundenbetriebes an – sondern lediglich auf den Einsatz in der entsprechenden Branche. Die bisher verhandelten Tarifverträge sehen eine Deckelung auf 90 % der Vergütung eines vergleichbaren Stamm-Mitarbeiters des Kundenbetriebes vor (Erfahrungs- bzw. Leistungsabschlag), um Zeitarbeitskräfte nicht zu übervorteilen.

Zeitarbeit im Wandel: Erste Branchenzuschläge treten in Kraft

01. November 2012, Bundesweit

Am 1. November 2012 treten die ersten Branchenzuschläge in Kraft, beginnend mit der Metall- und Elektroindustrie sowie der Chemischen Industrie. Anfang 2013 folgen die Kunststoff- und der Kautschukverarbeitende Industrie sowie der Schienenverkehr. Mit weiteren Branchen wird noch verhandelt.

Zeitarbeitnehmer erhalten gestaffelte Zuschläge auf ihre Tariflöhne, wenn sie für einen bestimmten Mindestzeitraum beim gleichen Kundenunternehmen im Einsatz sind. „Davon profitieren in erster Linie die Zeitarbeitnehmer selbst. Die Attraktivität unserer Branche für Arbeitnehmer steigt weiter“, so Volker Enkerts, Präsident des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister (BAP). Die Zuschlaghöhe variiert je nach Branche

Zeitarbeit sorgt als Arbeitsmarktinstrument für die notwendige Flexibilität und stellt gleichzeitig eine reguläre Beschäftigungsform dar: Nahezu alle Zeitarbeitnehmer haben einen Tarifvertrag, 95 Prozent arbeiten sozialversicherungspflichtig und 80 Prozent sind in Vollzeit beschäftigt.

(Quelle: BAP, Pressemitteilung vom 31.10.2012)








Kontakt